Zerolab

DEUTSCHLAND SCHAFFT EIN GUTES KLIMA

Gemeinsam gestalten wir ein 1,5-Grad-Klimagesetz!

Unser Ziel: Ein klimaneutrales Deutschland bis 2035, um das Pariser 1,5-Grad- Ziel einzuhalten!

 

Wir sind davon überzeugt: Es ist höchste Zeit, dass wir Bürger*innen die Sache selbst in die Hand nehmen, um das Klima noch zu retten. Dafür schreiben wir das Gesetzespaket, das es dazu braucht, einfach selbst.

Unser Vorgehen

Wir benutzen die Sprache unserer Demokratie – und schreiben ein 1,5-Grad-Gesetzespaket, welches alle Bereiche der Gesellschaft im Zusammenhang behandelt: Industrie und Energieversorgung, Verkehr und Landwirtschaft genauso wie das Bauen und Wohnen und Rahmenbedingungen wie den CO2-Preis.

Beteiligung

Bürger*innenbeteiligung ist das A und O für das 1,5-Grad-Gesetzespaket. Daran hängt unser Herz. Denn Klimaschutz und Klimagerechtigkeit gelingen am besten, wenn sie von einer breiten Mehrheit der Gesellschaft mitgetragen werden. Seit mehr als einem Jahr arbeiten wir deshalb mit Hunderten von Ehrenamtlichen, Interessenvertreter*innen und Fachleuten aus allen Sektoren und einem großen Team von Jurist*innen an Maßnahmen für den Weg zur Klimaneutralität. Mehr als 2900 Optionen für gesetzliche Regulierungen haben wir bislang abgewogen und die wirksamsten von ihnen ausgewählt. (Wenn Du Dich hier oder in einem der anderen vielfältigen Bereiche beteiligen möchtest, dann melde Dich gerne!)

Der Beteiligungsprozess für das 1,5-Grad-Gesetzespaket

Das Zerolab

Mit dem Zerolab erweitern wir diese groß angelegte Beteiligung noch weiter und kommen zum für uns wichtigsten Teil, der breiten öffentlichen Mitwirkung. Denn uns ist klar: Das 1,5-Grad-Gesetzespaket muss transparent entstehen und so viele Stimmen wie möglich berücksichtigen, damit es fair, wirksam und berechenbar wird. So schaffen wir die gesellschaftliche Akzeptanz, die dieses große Vorhaben braucht.

Den Auftakt macht hier der Sektor „Landwirtschaft, Landnutzung und Ernährung“. Weitere Sektoren folgen im Abstand von jeweils ungefähr vier Wochen, bevor wir im Mai das komplette 1,5-Gesetzespaket präsentieren.

So kannst du mitmachen

Wir schicken vorweg: Wir können hier nur eine Auswahl der Maßnahmen des 1,5-Grad-Gesetzespaktes vorstellen. Alles andere würde unsere Möglichkeiten als spendenfinanzierte NGO überschreiten. Allein im Sektor Landwirtschaft gibt es 15 Maßnahmen mit 59 Unterpunkten.

Deswegen stellen wir hier unter "Diskussionen" die Gesetzesmaßnahmen mit der stärksten Klimawirkung vor. Unter "Vorschläge" fragen wir euch zu Themen, bei denen wir die meisten offenen Fragen sehen, nach Umsetzungswegen, Best-Practice-Beispielen und eigenen Vorschlägen. Umfragen dienen uns dazu, Akzeptanzfragen zu beantworten und Argumente zu sammeln.

Was geschieht mit Deinen Beiträgen?

Beteiligung bedeutet für uns, dass wir unsere Arbeit am 1,5-Grad-Gesetzespaket allgemeinverständlich und transparent darstellen, dass wir auch unpopuläre Maßnahmen offen kommunizieren und die Menschen, die sich beteiligen, als Partner*innen betrachten. Wenn es Meinungsunterschiede gibt, suchen wir nach Lösungsvarianten, und auch wenn am Ende eine Mehrheitsentscheidung getroffen wird, bleiben die Positionen von Minderheiten erhalten und werden mitkommuniziert.

Die Ergebnisse der Beteiligung im Zerolab werden in einem geregelten Prozess auf ihre Eignung und juristische Umsetzbarkeit geprüft und soweit wie möglich in das 1,5-Grad-Gesetzespaket einbezogen. Die Entscheidungen und die Erkenntnisse aus dem Beteiligungsprozess machen wir öffentlich.

Mach mit!

Wir laden Dich herzlich ein, hier im Zerolab Dein Wissen zu teilen, Deine Meinung zu sagen, Deine Sorgen zu schildern und gemeinsam mit uns und vielen anderen Bürger*innen an Visionen für ein klimaneutrales Leben zu arbeiten!